Rezept

Apfel-Zimt-Blumenkuchen

0

Eine kulinarische Reise durch die vier Jahreszeiten gefällig? Unser Rezept für den Apfel-Zimt-Blumenkuchen ist perfekt dafür. Die Äpfel stehen für den bunten Herbst. Der Zimt repräsentiert den geschmacksintensiven Winter. Die Blumenform des Kuchens stellt den aufblühenden Frühling dar. Und die Zitrone gibt die sommerliche Frische wieder. Eine echte Augenweide und noch dazu herrlich köstlich.

Zubereitungszeit: 180 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
500 g Mehl
270 ml Milch
20 g Mautner Markhof Germ
50 g Zucker
10 g Salz
50 g Butter

Für die Füllung:
5 Äpfel groß
50 g brauner Zucker
1 TL Zimt
½ Zitrone
Backform mit 28 – 32 cm ø

Zubereitung

Zuerst die gewaschenen Äpfel schälen und achteln. Diese dann mit Zitronensaft beträufeln sowie mit Zimt und Zucker bestreuen. Alles gut vermengen und beiseite stellen. Nun die Zutaten für den Teig vermengen, gut durchkneten und anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach den Teig etwa 5 mm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Nun wird je ein Apfelstück in ein Teigstück gewickelt und so in die Backform gelegt, dass eine Sonnenblumenform entsteht. Danach für etwa eine Stunde zugedeckt rasten lassen. Anschließend mit Ei bestrichen und im Backofen bei 180 – 200 °C für 25 Minuten backen.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Apfel Zimt Blumenkuchen
Apfel Zimt Blumenkuchen

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner