Rezept

Süßes Spiegelei

0

Spiegelei ohne Ei und noch dazu süß? Sowas gibt’s? Klar! Germteig als Basis, Joghurtcreme als Eigelb und Pfirsichhälften als Eidotter – et voilà, das süße Spiegelei ist fertig. Eine Nachspeise besonderer Art, die Groß und Klein ins Staunen versetzt. Die süßen Spiegeleier schmecken nämlich nicht nur köstlich, sondern sehen noch dazu dekorativ aus.

Zubereitungszeit: 190 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
500 g Dinkelmehl
100 g Zucker
10 g Salz
250 g Topfen
80 g Butter
50 ml Milch
1 Würfel Mautner Markhof Germ

Für die Joghurtcreme:
250 g Joghurt
2 EL Staubzucker
Zitronensaft
2 Blatt Gelatine
120 g Schlagobers

Für die Deko:
Pfirsiche (am besten aus der Dose)

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig gut kneten, dann auf 10 STK aufteilen, zu Kugeln formen und 30 Minuten gehen lassen. Anschließend rund ausrollen und nochmals 30 min gehen lassen. Vor dem Backen Mulden formen (zum Beispiel mit einer Tasse) und dann im Backofen bei 180 °C für 10 Min backen. Währenddessen Joghurt, Staubzucker sowie Zitronensaft vermengen und Gelatine einweichen. Die Blätter dann ausdrücken, unter die Masse rühren und so auflösen. Danach Schlagobers schlagen und unterheben. Die fertige Creme auf die ausgekühlten Teigfladen dressieren und abschließend noch eine Pfirsichhälfte darauf platzieren.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

süßes Spiegelei
süßes Spiegelei
süßes Spiegelei

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner