Rezept

Birnenkuchen mit Weizenkleie

0

Keine Party ohne Kuchen – heißt es doch immer so schön. Einen Grund zum Feiern und Kuchen- naschen findest du bestimmt immer. Und für deine nächste Party haben wir bereits das perfekte Rezept für dich – einen Birnenkuchen. Unfassbar saftig und fruchtig. Und natürlich mit einer Geheimzutat: Weizenkleie.

Zubereitungszeit: 190 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
350 g Weizenmehl W480
10 g Salz
34 g Zucker
70 g Butter
1 Dotter
180 ml Milch
4 große Birnen zum Dekorieren

Für die Füllung:
1 l Milch
10 g Vanillezucker
100 g Zucker
150 g Weizenkleie
20 g Butter

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander vermengen, zu einem elastischen Teig kneten und etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Teig rund ausrollen. Den Teig nun in eine ausgefettete Backform mit etwa 30 bis 32 cm Durchmesser legen. Den überschüssigen Teig mit einem scharfen Messer wegschneiden. Anschließend mit einer Gabel in den Teig einstechen und etwa 10 Minuten rasten lassen. Danach bei 200 °C für ca. 6 Minuten backen.

Für die Füllung die Milch aufkochen, Weizenkleie, Zucker und Vanillezucker dazu geben. Weiter köcheln lassen, bis eine dicke, breiige Masse entsteht. Dann noch die Butter einrühren.
Die Masse anschließend abkühlen lassen, bis diese lauwarm ist. Die Füllung kann nun auf dem vorgebackenen Teig verteilt und die zuvor in Spalten geschnittenen Birnen können darauf angeordnet werden. Dann nochmal ab in den Ofen und bei 200 °C für etwa 10 Minuten backen. Den fertigen Kuchen zum Auskühlen auf ein Gitter setzen und nach Belieben gelieren.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Birnenkuchen mit Weizenkleie
Birnenkuchen mit Weizenkleie
Birnenkuchen mit Weizenkleie

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner