Rezept

Weihnachtskipferl mit Haselnusscreme

0

Der Duft nach Zimt, Zucker und geschmolzener Butter kann nur eines bedeuten: Weihnachten rückt immer näher. Und selbstverständlich darf auch Schokolade in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen. Anstatt dieses Jahr die klassischen Vanillekipferl zu backen, greifen wir zu unserem Rezept für Weihnachtskipferl mit Haselnusscreme. Außen fluffig weich und drinnen süß und cremig. Die perfekte Weihnachtsleckerei!

Zubereitungszeit: 270 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
500 g Mehl
25 g Mautner Markhof Germ
5 g Salz
40 g Zucker
150 g Butter
150 ml kalte Milch
2 Eier

Für die Füllung:
250 g Haselnusscreme

Für die Dekoration:
Glasur
1 Ei
Staubzucker

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander vermengen, bis ein homogener Teig entsteht und anschließend etwa 30 bis 45 Minuten gehen lassen. Danach den Teig in 50 g schwere Stücke aufteilen, zu Kugeln formen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Teiglinge am nächsten Tag aus dem Kühlschrank nehmen und erst weiterverarbeiten, wenn diese Raumtemperatur haben. Die Kugeln dann oval ausrollen und mit Haselnusscreme bestreichen.

Den Teig einrollen, zu einem Kipferl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nun die Kipferl eine weitere Stunde rasten lassen und danach mit Ei bestreichen. Anschließend bei 180 bis 200 °C für etwa 10 bis 12 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und mit der Glasur verzieren.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Weihnachtskipferl mit Nutella
Weihnachtskipferl mit Nutella

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner