Rezept

Kaisersemmel

0

Semmel gut, alles gut! Kaum ein anderes Gebäck aus der österreichischen Backtradition kann der Kaisersemmel das Wasser reichen. Goldbraun, locker und knusprig – genau das macht das Semmerl so kaiserlich! Ob zum Frühstück mit Butter und Marmelade oder zur Jause herzhaft mit Schinken und Käse, die Kaisersemmel ist immer ein echter Hit.

Zubereitungszeit: 18 Std 20 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Vorteig:
400 g Weizenmehl glatt (Type W700)
260 g Wasser
6 g Salz
4 g Mautner Markhof Germ

Für den Hauptteig:
670 g Vorteig
920 g Weizenmehl glatt (Type W700)
520 g Wasser
26 g Salz
5 g Gerstenmalz
1 Würfel Mautner Markhof Germ
10 g Zucker

Zubereitung

Vorteig:
Alle Zutaten miteinander vermengen, gut durchkneten und den Teig für 15 Stunden in den Kühlschrank geben.

Hauptteig:
Alle Zutaten mit dem Vorteig vermengen, sehr gut durchkneten und 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig in ca. 80 g große Stücke teilen und Kugeln formen. Diese gut bemehlen und nochmals 20 Minuten ruhen lassen. Die Teigstücke nun zu einem runden Fleck klopfen und händisch Semmeln daraus formen. (Hierfür kann es nützlich sein, sich das runde Teigstück gedanklich in 5 Fünftel zu unterteilen, also in einen Stern mit 5 Spitzen.) Den Daumen mit der Spitze zur Mitte hinlegen und ihn dort bis zum letzten Arbeitsschritt lassen. Nun mit dem Zeigefinger der gleichen Hand 1 x den Teig zur Mitte hin umschlagen und mit dem Handballen der rechten ausgestreckten Hand (wie bei einem Karateschlag) nahe dem Daumen festdrücken. Optisch ergibt sich ein kleines Dreieck. Nun mit der rechten Hand das entstandene „Zipferl“ wieder zur Mitte schlagen, mit dem linken Zeigefinger festhalten und mit dem Handballen festdrücken. Dieser Schritt wird insgesamt 4 x gemacht. Beim 5. und letzten Schritt wird der Daumen herausgezogen, sodass eine Öffnung entsteht, in die der letzte „Zipfel“ hineingedrückt wird. Die Lasche, von der aus begonnen wurde, zurecht ziehen und fertig ist die Kaisersemmel. Diese dann mit dem Stern nach unten auf ein Backblech setzen und 50 Minuten aufgehen lassen. Danach wieder umdrehen, mit Wasser besprühen und bei 230 °C ca. 15 Minuten backen, bis die Semmeln goldgelb sind. Tipp: Um ein gutes Backergebnis zu erreichen, ein Gefäß mit Wasser in den Ofen stellen, um Dampf zu erzeugen.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Kaisersemmeln

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner