Rezept

Faschingskrapfen

0

Kein Fasching ohne Krapfen! Das flaumige Süßgebäck, traditionell gefüllt mit Marillenmarmelade, ist der Klassiker zur Faschingszeit. Aber nicht nur: Krapfen sind so unfassbar lecker, dass sie auch schon im Winter und bis weit in den Frühling hinein vernascht werden. Mit unserem Schritt-für-Schritt-Rezept kannst nun auch du die beste Faschingsleckerei einfach zu Hause nachmachen.

Zubereitungszeit: 220 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
300 g Weizenmehl T480
50 g Butter
50 g Zucker
2 Dotter (Größe M)
1 Ei (Größe M)
1 Würfel Mautner Markhof Germ
1 TL Salz
2 TL Rum
85 g Milch (Raumtemperatur)
nach Belieben Vanille, Zitrone

Für die Fülle:
Marillenmarmelade

Für die Deko:
Staubzucker

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen und etwa 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach Teigstücke mit 45 g abwiegen, rund formen, auf ein bemehltes Geschirrtuch legen und nach 2 ‒ 3 Minuten mit den Fingern etwas flachdrücken. Anschließend zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 2 Stunden gehen lassen und danach an einem luftigen Platz abtrocknen lassen. Für das Frittieren einen Kochtopf mit passendem Deckel verwenden. Das Frittierfett auf 170 ‒ 175 °C erwärmen. Die Teiglinge mit der abgetrockneten Oberfläche nach unten in das heiße Fett geben und den Deckel schließen. Nach 2 ‒ 3 Minuten den Deckel öffnen, mit 2 Gabeln die Krapfen umdrehen und die Unterseite 2 ‒ 3 Minuten (ohne den Deckel wieder zu schließen!) frittieren. Danach nochmals umdrehen und für ca. 1 Minute frittieren. Anschließend nochmals wenden und daraufhin die Krapfen zum Abtropfen sofort mit einem Abschöpflöffel auf eine Küchenrolle legen.

Nun die ausgekühlten Krapfen mit Marillenmarmelade befüllen. Dazu die Marmelade in den Dressiersack geben und nun entweder mit einer Krapfenfülltülle direkt den Krapfen befüllen oder mit einem Spieß bis zum Mittelpunkt einstechen und anschließend unter Verwendung einer Lochtülle (Größe 7) befüllen. Zum Abschluss die Krapfen mit Staubzucker bestreuen und servieren.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Faschingskrapfen
Faschingskrapfen
Faschingskrapfen

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner