Rezept

Apfel-Golatsche

0

Wer kennt den österreichischen Plunderteig-Klassiker nicht? Die Golatsche. Aber im Inneren muss nicht immer Topfen sein – mit Äpfeln schmeckt sie nämlich genauso gut – wenn nicht sogar etwas besser. Mit unserem Rezept zauberst du zu Hause ganz einfach die fruchtigsten Apfel-Golatschen weit und breit. Und für eine richtige Geschmacksexplosion versüßt du sie an kalten Tagen am besten noch mit einer großzügigen Prise Zimt.

Zubereitungszeit: 100 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
500 g Mehl
½ Würfel Mautner Markhof Germ
5 g Salz
50 g Zucker
1 Ei
200 ml Milch

Für die Füllung:
ca. 10 Äpfel
Zimt
Zucker
Abrieb einer halben Zitrone
Biskotten zum Binden

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten miteinander vermengen, gut durchkneten und etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat. In der Zwischenzeit kann die Fülle vorbereitet werden. Hierzu die Äpfel schälen und entkernen. Dann den Großteil der Äpfel reiben und ein paar davon grob in kleine Würfelchen schneiden. Die Äpfel mit dem entstandenen Apfelsaft aufkochen lassen, dann auf kleiner Stufe etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Masse genug Flüssigkeit verloren hat. Ein Schuss Zitronensaft sowie den Abrieb einer halben Zitrone zugeben. Zucker und Zimt nach Belieben untermischen. Zum Binden des Ganzen können noch geriebene Biskotten hinzugefügt werden.

Anschließend den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Oberfläche platzieren und quadratisch ausrollen. Den Teig in weitere Quadrate unterteilen und nochmals für etwa 20 Minuten ruhen lassen. Nun die vorbereitete Apfelfüllung mit einem Esslöffel in der Mitte jedes einzelnen Quadrates platzieren und die Ecken des Teiges zur Mitte hin einschlagen und leicht festdrücken. Die Golatschen nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren, mit Ei bestreichen und ein weiteres Mal 30 Minuten gehen lassen. Nun ab damit in den Backofen und bei 180 °C für ca. 15 Minuten backen.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Apfelgolatsche

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner