Rezept

Brot-Suppentopf

0

Kalte Tage schreien förmlich nach einer heißen Suppe. Noch besser schmeckt die Suppe aus einem selbstgemachten Brot-Suppentopf. Mit unserem Rezept backst du im Handumdrehen einen Suppentopf, der nicht nur ein echter Hingucker ist, sondern ganz nebenbei auch als knusprige Beilage genossen werden kann. Das Beste daran: Du ersparst dir auch noch den Abwasch.

Zubereitungszeit: 150 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

für 3 „Brot-Suppentöpfe“

260 g Wasser
400 g Mehl
1 TL Salz
1,5 TL Zucker
35 g Maismehl
½ Würfel Mautner Markhof Germ

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig etwa 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Danach den Teig dritteln und in Kugeln formen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bei 220 °C für 20 – 30 Minuten backen. Während der ersten 10 Minuten Backzeit die Brotlaibe zwischendurch mit kaltem Wasser bestreichen, um eine knusprige Kruste zu erhalten. Daraufhin die Brote zum Abkühlen auf ein Gitter legen. Wenn diese ausgekühlt sind, kann ein dünner „Deckel“ abgeschnitten und das Brot ausgehöhlt werden.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Brot Suppentopf
Brot Suppentopf
Brot Suppentopf

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner