Rezept

Buchtel

0

Wie auf Wolke sieben schweben – das wär’s doch! Mit unserem Rezept für Buchteln kannst du das! Denn Buchteln sind fluffig, schmecken himmlisch und schauen nebenbei sogar ein wenig wie Wolken aus. Ein echter österreichischer Mehlspeisen-Klassiker. Unser Insider-Tipp: Setz noch einen drauf und servier die Buchteln mit herrlicher Vanillesauce.

Zubereitungszeit: 150 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Für den Teig:
500 g Mehl
1 Würfel Mautner Markhof Germ
100 g Zucker
120 g Butter
250 g Milch
10 g Salz
2 EL Vanillezucker
Zitronenschale

Für den Rest:
200 g flüssige Butter zum Tunken
Staubzucker zum Bestreuen
Butter zum Ausstreichen
Marillenmarmelade als Fülle

Zubereitung

Die Germ in warmer Milch auflösen und mit einem Drittel des Mehles und etwas Zucker gut verrühren. Dann mit Mehl bestreuen und zugedeckt an einem warmen Platz aufgehen lassen. Die restlichen Zutaten abwiegen und dann mit dem fertigen Dampfl zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig nochmals eine halbe Stunde zugedeckt rasten lassen.

Danach den Teig zu einem Strang formen und davon ca. 30 g große Stücke abstechen. Die Stücke zu einer Kugel formen und anschließend flachdrücken. Die Marillenmarmelade mit einem Löffel auf die Teigstücke geben und anschließend von allen Seiten gut mit dem Teig verschließen. Zu Kugeln formen, in die flüssige Butter tauchen und locker in die mit Butter ausgepinselte Auflaufform setzen. Nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen. Bei 190 °C etwa 20 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen mit Staubzucker bestreuen und am besten noch warm mit etwas Vanillesauce servieren.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen

Buchteln
Buchteln
Buchteln

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner