Rezept

Dinkel-Vollkorn-Weckerl

0

Du öffnest am Sonntagmorgen die Brotdose und dann siehst du es – sie ist leer. Und was jetzt? Ganz klar, back zu Hause unsere genüsslichen und gesunden Dinkel-Vollkorn-Weckerln. Die Kombination aus Dinkelkörnern, Leinsamen und Sonnenblumenkernen ist eine wahre Geschmacksexplosion. Aber Achtung: Danach wirst du womöglich nie wieder etwas anderes zum Frühstück essen wollen.

Zubereitungszeit: 160 min

Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1 kg Dinkelvollkornmehl
250 g Dinkelschrot
200 g Dinkelkörner
60 g Leinsamen
60 g Sonnenblumenkerne
1,2 l Wasser
20 g Salz
1 Würfel Mautner Markhof Germ
20 g Butter
20 g Zucker

Zubereitung

Dinkelkörner, Dinkelschrot und Leinsamen im Wasser für ca. 20 Minuten weichkochen und dann abkühlen lassen. Danach zusammen mit den anderen Zutaten zu einem mittelfesten Teig kneten und für 30 Minuten gehen lassen. Nun den Teig in etwa 80 g schwere Stücke aufteilen und zu länglichen Weckerln formen. Diese mit Wasser bestreichen, auf die Oberseite Sonnenblumenkerne legen und diese festdrücken.

Die fertigen Weckerl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und nochmals für etwa 30 Minuten gehen lassen. Nun in den Backofen schieben und bei 240 °C für etwa 18 Minuten backen.

#backenmitliebe wünscht gutes Gelingen!

Dinkel Vollkorn Weckerl
Dinkel Vollkorn Weckerl
Dinkel Vollkorn Weckerl

Jetzt mit allen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner